Ball der Medizin | Infos
50427
page,page-id-50427,page-template-default,edgt-core-1.0.1,ajax_fade,page_not_loaded,,vigor-ver-1.2, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,fade_push_text_top,transparent_content,wpb-js-composer js-comp-ver-4.4.4,vc_responsive
Ball der Medizin

Der Ball der Medizin soll ein stilvolles Ereignis für alle Akteurinnen und Akteure des Steirischen Gesundheitswesens sowie Angehörige und AbgängerInnen der Medizinischen Universität Graz sein. Durch eine Kooperation der MedUni Graz und der ÖH Med Graz kann die Organisation dieses Großereignisses ehrenamtlich durchgeführt werden.

 

Ziel soll es hierbei sein, den Studierenden, Lehrenden und Angehörigen des Gesundheitswesens eine Möglichkeit zu einem besseren und förderlichen Dialog zu bieten. Das festliche Ambiente des Balls der Medizin schafft dafür die ideale Umfeld.

 

Nebenbei möchten wir auch gute Musik präsentieren. Neben den hauseigenen Bands, welche für die Unterhaltung im Hauptsaal sorgen, bietet der Ball ein abwechslungsreiches musikalisches Programm.

 

Der Ball der Medizin bietet gleichzeitig verschiedenen Organisationen und Künstlern eine Plattform sich zu präsentieren. Nicht nur JungmusikerInnen können den Ball nutzen um eine aufsehenerregende Show abzuliefern, auch gibt es als Abwechslung zum Programm eine kleine Expo zu besichtigen. Vier Aussteller ermöglichen es, sich über medizinische oder medizintechnische Neuheiten zu informieren und die Ausstellungsstücke vor Ort zu testen.

 

Als Highlights des Balls gibt es natürlich auch zur Eröffnung eine Polonaise mit einer anschließenden Rede des Rektors und des ÖH – Vorsitzenden sowie eine schwunghafte Spezialität, die Mitternachtsquadrille.

Dresscode

Festliche Abendgarderobe obligat!

 

Zum Beispiel: Anzug, Smoking, Frack, Knie-langes Abendkleid, Boden-langes Abendkleid

 

Wir behalten uns vor am Ball der Medizin Uniformen sowie Uniformteile zu untersagen!
(Ausgenommen Uniformen offizieller Einsatzorganisationen)

Der Ball der Medizin steht für ein humanistisches und gleichberechtigtes Weltbild. Gesinnungen, die gegen eine Gleichberechtigung in Kultur, Ethnie, Sprache, Geschlecht, Sexueller Ausrichtung o.Ä. stehen, sowie deren Diskriminierung lehnen wir entschlossen ab!

1. Ball der Medizin 2014